Alte Dia-Fotos Endlich Sichern

Ich habe nun schon einige Jahre daran gedacht meine alten Dias endlich einmal einzuscannen, sodass sie mir nicht verloren gehen und ich sie in meiner Cloud sichern kann. Ich habe mehrere tausend Dias aus den 80ern und 90ern plus ältere Familienrutschen ab 50 Jahre zurück. es professoinal getan zu haben, ist wirklich teuer, so habe ich versucht, mit verschiedenen Methoden.

Ein paar Flachbettscanner wurden getestet, aber es dauerte eine lange Zeit, erstellt große Dateien von nicht optimaler Qualität. Ich fand, dass es auch nur an der Glasoberfläche Scanner fokussieren so dass jeder Staub dort sehr scharf waren, während die dias nicht immer war .. also kaufte ich ein einfaches Soligor diasduplicator t42 zu Minolta und hakte es auf meine Sony A7 mit einer Minolta Sony E-Adapter. Es funktionierte Art, aber es war umständlich und zeitraubend Folien ändern und für jede Folie Fokus überprüfen. Es hat auch eine einzelne Glaslinse unbekannter Qualität und ohne Öffnung offensichtlich. Ich habe nicht entweder mit dieser Mühe.

Meine Empfehlung zum Thema Fotografieren: Photographie Workshop.

Die endgültige Lösung war ein Makro-Objektiv mit 1: 1 zu verwenden Vergrößerung, so habe ich ein gebrauchtes Tamron 90mm f2,8 AF für Sony und benutzte es, mit meinem LA-EA4 Adapter. Ich habe einen sehr einfachen Leuchtkasten von einem 4 € Perspex Plexiglas (weiß Acryl) und eine $ 30 batteriebetriebene Videoleuchte mit 160 LED-Leuchten. Setzen Sie die Lichtquelle in einer Box mit dem Plexiglas als Deckel und verwendet ein Makro Stativ, um die 90mm in der richtigen Position über sie zu bekommen.

Ich klebte eine Ecke von perspex Bits auf den Leuchtkasten so dass die Schieber leicht in die richtige Position gebracht werden konnte. Es dauert nur ein paar Sekunden die Rutsche, zwei Sekunden warten, für den Selbstauslöser zu platzieren und dann die Belichtung, so viele Dias schnell getan werden könnte. Früher habe ich dann die Spiel Erinnerungen Fernsteuerungs- auf meinem iPad App Belichtung, Fokus und Platzierung des Schlittens zu überprüfen. Dies funktionierte sehr gut.

Ich entschied mich für RAW und JPEG in der App und dann bekam ich sofort auf meinem iPad und zugleich RAW- und JPEG auf der Speicherkarte der Kamera gespeichert JPEG. es war sehr einfach Dias auf diese Weise zu digitalisieren, i 100 Dias in ca. 10 Minuten machen könnte! Die Kamera wurde Autofokussierung oder i Handbuch mit Fokus Peaking nutzen könnten. Einstellen Belichtung und Weißabgleich war sehr bequem vom ipad. Qualität war mindestens so gut wie mein Scan- Test und akzeptabel für mich. schön, die alten Bilder zu sehen, die für so viele Jahre versteckt war!

Mehr Infos findet ihr auch unter Dias Digitalisieren.